Von Teppichen und Pferden

Da war er, der 20.02.2020. Dass dieses Datum ein prädestinierter Hochzeitstag ist, kann sich wahrscheinlich jeder vorstellen. Am Standesamt in Gera habe ich gehört, dass allein hier 8 Trauungen an diesem Tag durchgeführt wurden. Und eine dieser Hochzeiten durfte ich, gemeinsam mit der lieben Stephanie von Stephanie Pachali Fotografie, begleiten. 


Es war eine total schöne Hochzeit mit ganz lieben und herzlichen Leuten. Ich fühlte mich von Anfang an willkommen und wir hatten ganz viel Spaß. 


Zwei der Anekdoten dieses Tages werden mir dabei besonders in Erinnerung bleiben: 


Zuerst begegnete uns nach dem Verlassen des Standesamtes, nachdem nahezu alle Gäste sich schon auf den Weg zur Feier gemacht haben, ein Teppichverkäufer aus Gera. Ungefragt erzählte er uns, dass er noch nie ein Foto mit einer Braut machen durfte. Und das wollte er ändern. So lieb wie sie ist, erklärte sich die Braut natürlich bereit, ein gemeinsames Foto zu machen. Als Dankeschön steht das Versprechen, dass unser Brautpaar den ersten Teppich für ein eventuelles Kinderzimmer geschenkt bekommt. Wir haben alle so gelacht!


Ein weiterer Ehrengast begegnete uns direkt an der Location. Schon als wir die passenden Orte für das Brautpaarshooting gesichtet haben, haben wir ein wunderschönes schwarzes Pferd gesehen. Leider ergab es sich während des Shootings nicht, dass wir das Pferd mit in die Fotos einbinden konnten. Zum Glück konnten wir ihm noch einen Besuch abstatten als wir auf dem Weg zum Gruppenfoto waren. Und so konnte das Brautpaar noch mit diesem tollen Ehrengast ein Bild machen. 


Da das Brautpaar nicht mit ihren Gesichtern im Internet auftauchen möchte, wofür ich natürlich volles Verständnis habe, bekommt ihr hier im Blog ein paar Detailaufnahmen des Tages. 


© 2020 - by Christian Voigt


Email: info@lichtwinkelfotografie.de

Diese Webseite setzt Cookies ein, lecker lecker Cookies :) Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Akzeptieren